#1 - Gold 999,9

#1 - Gold 999,9

Einmal vorab ein kleines "Just In Case - Szenario". Falls du aus irgendeinem unerdenklichen Grund in der "1" die "17" finden solltest, dann haben wir (so von Mensch zu Mensch) wohl das Innenleben verdreht. Dann nimm deinen Kalender einfach zur Hand, öffne Ihn seitlich sanft und drehe das "Inlay" einmal um 180°. Nicht stürzen - drehen ;) Zwinkersmiley!
So aufgepasst hier kommt die 1
 
Ich freue mich auf eine kleine Reise mit dir durch die Welt der Gins in meinem Laden. Viele davon wirst du noch nicht kennen und viele werden dich absolut überraschen. Lange Rede - kurz zwei Gin - rein ins Abenteuer :))
Das erste Türchen ist nun geöffnet und da bitte ich dich mal ne intensive Nase voll zu nehmen:
Riechst du das? Krasse Aromen von Mandarine und Kakao - gleich auf den ersten Taste!
"Gerade unser erstes Türchen muss so richtig weihnachtlich sein!", meinte Dennis.
Na dann: Neben den klassischen Wacholderbeeren die ein Gin immer mitbringen muss um sich Gin zu nennen punktet der Gold 999,9 mit einzigartigen Tonkabohnen!
Sanfte Noten von Veilchen und Mandeln geben dem Gin einen sehr "ruhigen Auftritt" auf der Zunge.
Zimt, Nelke und Pfeffer geben dem Gin einen dunklen Character. Gleichzeitig wirst du Zitrus am Gaumen wahrnehmen. Leichte Röstaromen und Vanille sind ebenfalls zu erkennen.
Sein insgesamt süßes und sanftes Auftreten wird durch den Einsatz von Mandarine hervorragend unterstützt und abgerundet.
Übrigens: Der Name Gold 999,9 leitet sich von der Bezeichnung für Feingold ab (99,9%).
Wir finden das ist ein herausragender Start in die Weihnachtszeit! :)
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.